Kokosnussöl

Home Remedies für die Verwaltung von Analfissuren

Allgemein

Analfissuren können sehr schmerzhaft und lästig sein. Eine Analfissur ist ein Riss im Gewebe des Analkanals, der Blutungen, Juckreiz und Schmerzen verursachen kann.

Diese Risse treten häufig auf und treten meistens aufgrund von Verstopfung oder Durchfall auf. Wenn sie nicht behandelt werden, können sie chronisch werden. Dies kann das Gewebe des Schließmuskels schädigen und die Heilung verhindern.

Daher ist es wichtig, die Muskeln des Analsphinkters zu entspannen und den Stuhl regelmäßig zu halten. Lesen Sie weiter, um mehr über Analfissuren, die Behandlungsoptionen und einige Ernährungstipps zu erfahren, mit denen Sie die Krankheit besser in den Griff bekommen.

Was ist eine Analfissur?

Eine Analfissur ist ein leichter Riss, der im feuchten Gewebe des Anus auftritt. Es ist normalerweise eine Folge des Passierens von hartem oder großem Stuhl während eines Stuhlgangs.

Analfissuren verursachen große Beschwerden und gehen oft mit Schmerzen und Blutungen beim Stuhlgang einher. Der Muskelring am Ende Ihres Anus, auch Analsphinkter genannt, kann aufgrund solcher Fissuren Krämpfe bekommen.

Die häufigsten Ursachen für Analfissuren werden im Folgenden erörtert.

Was verursacht eine Analfissur?

Analfissuren können verursacht werden durch:

  • Während des Stuhlgangs an harten oder großen Stühlen vorbeigehen
  • Verstopfung, die eine Belastung während eines Stuhlgangs verursacht
  • Analverkehr
  • Geburt
  • Chronische Durchfallfälle

Die selteneren Ursachen für Analfissuren sind:

  • Entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn
  • Analkrebs
  • Syphilis
  • HIV
  • Tuberkulose

Einige Faktoren können ein Individuum einem höheren Risiko für die Entwicklung von Analfissuren aussetzen.

Risikofaktoren

Die Risikofaktoren für Analfissuren sind:

  • Geburt – Analfissuren sind bei Frauen nach der Geburt recht häufig.
  • Verstopfung
  • Alter – Während Analfissuren in jedem Alter auftreten können, treten sie häufiger bei Erwachsenen und Säuglingen mittleren Alters auf.

Personen, die von Analfissuren betroffen sind, neigen dazu, die folgenden Anzeichen und Symptome aufzuweisen.

Anzeichen und Symptome von Analfissuren

Die Anzeichen und Symptome von Analfissuren sind:

  • Schmerzen während des Stuhlgangs, deren Schweregrad variieren kann
  • Schmerzen, die bis zu mehreren Stunden nach dem Stuhlgang anhalten
  • Blutflecken im Stuhl (oder Toilettenpapier) nach einem Stuhlgang
  • Ein merklicher Riss in der Haut um den Anus
  • Vorhandensein einer kleinen Hautmarke auf der Haut in der Nähe der Analfissur

Wenn eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt, sollten Sie sich diagnostizieren lassen, um andere Möglichkeiten auszuschließen.

Wie werden Analfissuren diagnostiziert?

Um Analfissuren zu diagnostizieren, kann Ihr Arzt Sie nach Ihrer Krankengeschichte fragen. Daran kann sich eine körperliche Untersuchung anschließen, die eine sanfte Untersuchung des Analbereichs umfasst.

Die Fissur oder der Riss ist normalerweise sichtbar und kann durch eine körperliche Untersuchung leicht diagnostiziert werden.

Bei Verdacht auf eine Grunderkrankung schlägt Ihr Arzt möglicherweise andere diagnostische Tests wie Anoskopie, flexible Sigmoidoskopie oder Koloskopie vor.

Ein akuter Riss sieht aus wie ein frischer Papierschnitt, während ein chronischer Analriss ein tieferer Riss ist, der von inneren / äußeren fleischigen Wucherungen begleitet sein kann. Analfissuren gelten als chronisch, wenn sie länger als acht Wochen andauern.

Nach der Diagnose können Sie die verfügbaren Behandlungsoptionen mit Ihrem Arzt besprechen.

Over-the-Counter-Behandlung für Analfissuren

Eine Analfissur kann innerhalb weniger Wochen nachlassen, wenn Sie einige Änderungen vornehmen, die dazu beitragen, Ihren Stuhl weich zu halten.

Zur Behandlung der Symptome von Analfissuren sind auch OTC-Behandlungen (Over-the-Counter) erhältlich. Sie beinhalten:

  • Topische Anwendung von Nitroglycerin (Rectiv) von außen, um die Durchblutung der Fissur zu verbessern und die Heilung zu fördern.
  • Topische Anwendung von Anästhesiecremes wie Lidocainhydrochlorid (Xylocain).
  • Botox-Injektion (Botulinumtoxin Typ A) zur Linderung von Krämpfen durch Lähmung des analen Schließmuskels.
  • Blutdruckmedikamente wie orales Diltiazem (Cardizem) oder Nifedipin (Procardia) entspannen den Analsphinkter.

Patienten mit chronischen Analfissuren, die nicht auf OTC-Behandlungen ansprechen, müssen möglicherweise operiert werden. Ein Verfahren, das als laterale interne Sphinkterotomie (LIS) bezeichnet wird und bei dem ein kleiner Einschnitt vorgenommen wird, um einen Teil des analen Schließmuskels zu entfernen, ist eine der am häufigsten verwendeten Operationen bei chronischen Fissuren.

Während eine Operation die beste Option zur Behandlung chronischer Fissuren ist, können akute Fissuren mit Hilfe einiger natürlicher Heilmittel leicht behandelt werden.

Home Remedies für die Verwaltung von Analfissuren

1. Kokosöl

Kokosnussöl

Shutterstock

Die erweichenden Eigenschaften von Kokosnussöl können dazu beitragen, die betroffene Stelle geschmiert zu halten (1). Dies erleichtert den Stuhlgang und fördert die Heilung der Fissur.

Du wirst brauchen

1-2 Teelöffel Kokosnussöl

Was müssen Sie tun?
  1. Tragen Sie etwas Kokosnussöl auf die betroffene Stelle auf.
  2. Lass es an.
  3. Bei Bedarf erneut auftragen.
Wie oft solltest du das tun?

Sie können dies 1-2 mal täglich tun.

2. Olivenöl, Honig und Bienenwachs

Olivenöl Honig und Bienenwachs

iStock

Es wurde eine Mischung aus Olivenöl, Honig und Bienenwachs beobachtet, um die mit Analfissuren verbundenen Symptome von Juckreiz und Schmerzen zu lindern (2).

Du wirst brauchen
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Bienenwachs
Was müssen Sie tun?
  1. Mischen Sie je einen Teelöffel Olivenöl, Honig und Bienenwachs.
  2. Tragen Sie die Mischung auf die betroffene Stelle auf und lassen Sie sie einwirken.
Wie oft solltest du das tun?

Sie können dies 1-2 mal täglich tun.

3. Aloe Vera

Aloe Vera

iStock

Die beruhigenden und wundheilenden Eigenschaften von Aloe Vera können bei der Linderung von Schmerzen und Blutungen helfen, die mit Analfissuren verbunden sind. Es kann auch die Heilung der Fissur beschleunigen (3).

Du wirst brauchen

1 Teelöffel Aloe Vera Gel

Was müssen Sie tun?
  1. Ein wenig Gel aus einem Aloe-Blatt extrahieren und zu einer Paste verquirlen.
  2. Tragen Sie das Aloe-Gel auf die betroffene Stelle auf.
  3. Lassen Sie es auf, bis es trocknet.
Wie oft solltest du das tun?

Sie können dies 2-3 mal täglich tun.

4. Warmes Sitzbad

Warmes Sitzbad

iStock

Ein warmes Sitzbad kann Entzündungen und Brennen lindern, die häufig mit einer Analfissur einhergehen (4).

Du wirst brauchen

Warmes Wasser (nach Bedarf)

Was müssen Sie tun?
  1. Reinigen Sie Ihre Badewanne gründlich.
  2. Füllen Sie es mit 3-4 Zoll warmem (nicht heißem) Wasser.
  3. 15-20 Minuten lang in der Wanne einweichen, wobei die Dammregion vollständig in Wasser eingetaucht ist.
  4. Pat deine Haut trocken. Berühren Sie nicht den betroffenen Bereich.
Wie oft solltest du das tun?

Sie können dies 1-2 mal täglich tun.

5. Leinsamen

Leinsamen

iStock

Leinsamen kann Verstopfungssymptome behandeln (5). Dies macht es zu einer großartigen Option, um den Stuhlgang und die Symptome von Analfissuren zu lindern.

Du wirst brauchen

½ – 1 Esslöffel Leinsamenpulver

Was müssen Sie tun?
  1. Leinsamen mit einem Glas Wasser mischen und die Mischung trinken.
Wie oft solltest du das tun?

Sie können dies einmal täglich tun.

Zusammen mit diesen Mitteln hilft eine richtige Ernährung auch bei der Behandlung von Analfissuren und beugt deren Wiederauftreten vor.

Was sollten Sie essen, um Analfissuren vorzubeugen?

Eine ballaststoffreiche und abführende Diät kann helfen, akute Analfissuren zu lindern, die durch Verstopfung verursacht werden.

Rohes Obst, Gemüse und Vollkornbrot sind mit einem verringerten Risiko für Analfissuren verbunden. Der Verzehr von Weißbrot, Speck, Würstchen und Saucen mit Mehlschwitze ist mit einem erhöhten Risiko für Analfissuren verbunden (6).

Ballaststoffreiche Früchte wie Birne, Traube, Pflaume und Apfel mit Schale können aufgrund ihres ballaststoffreichen Gehalts auch gegen Verstopfungssymptome eingesetzt werden (7).

Diese Diät-Tipps und Hausmittel können Ihnen helfen, die Symptome von Analfissuren relativ einfach zu behandeln.

Fanden Sie diesen Beitrag informativ? Sagen Sie uns in den Kommentaren unten.

Häufig gestellte Fragen

Heilt eine Operation Analfissuren?

Eine Operation ist die beste verfügbare Behandlungsoption für chronische Analfissuren, die acht Wochen oder länger andauern. Akute Analfissuren können jedoch leicht behandelt und rückgängig gemacht werden, indem eine ballaststoffreiche Diät und die oben genannten Mittel befolgt werden.

Welche verschreibungspflichtigen Medikamente behandeln Analfissuren?

Verschreibungspflichtige Medikamente zur Behandlung von Analfissuren sind Nitroglycerin (Rectiv), Lidocainhydrochlorid (Xylocain), Botox (Botulinumtoxin Typ A) und Blutdruckmedikamente wie orales Diltiazem (Cardizem) oder Nifedipin (Procardia).

Wie lange dauert es, eine Fissur zu heilen?

Akute Fälle von Analfissuren sollten zwischen 4 und 6 Wochen verheilen. Es kann jedoch 8 Wochen oder länger dauern, bis chronische Analfissuren verheilt sind.

Was ist die beste Creme für Fissuren?

Eine der am häufigsten verwendeten topischen Cremes für Analfissuren ist Nitroglycerin (Rectiv). Diese Formulierung kann die Heilung der Analfissur beschleunigen.

Woher weißt du, ob eine Fissur heilt?

Sie werden wissen, dass Ihre Fissur heilt, sobald die Schmerzen und Blutungen während Ihres Stuhlgangs nachlassen.

Warum fühlt es sich an wie Rasierklingen, wenn ich kacke?

Dies kann auf eine Verletzung des Gewebes in Ihrem Anus zurückzuführen sein, die üblicherweise als Analfissuren bezeichnet wird. Wenn die Verletzung der Luft ausgesetzt ist, verursacht sie einen Krampf im Schließmuskel, wodurch Schmerzen verursacht werden.

Was ist der Unterschied zwischen Hämorrhoiden und Analfissuren?

Wie bereits erwähnt, ist eine Analfissur eine kleine Träne oder eine offene Wunde, die in der Haut auftritt, die Ihren Anus auskleidet. Hämorrhoiden hingegen sind geschwollene Venen, die das Gewebe der Analöffnung umgeben. Hämorrhoiden werden auch als Haufen bezeichnet und treten häufig als Beulen auf der Haut auf.

Verweise

  1. “Eine randomisierte doppelblinde kontrollierte Studie, in der natives Kokosöl extra mit Mineralöl als Feuchtigkeitsspender für leichte bis mittelschwere Xerose verglichen wird.” Dermatitis, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, National Institutes of Health.
  2. “Die Sicherheit und Wirksamkeit einer Mischung aus Honig, Olivenöl und Bienenwachs bei der Behandlung von Hämorrhoiden und Analfissuren: eine Pilotstudie”, Scientific World Journal, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, National Institutes of Health.
  3. “Auswirkungen der Aloe Vera-Creme auf chronische Schmerzen in Analfissuren, Wundheilung und Blutungen bei Defekten: eine prospektive doppelblinde klinische Studie.” European Review für medizinische und pharmakologische Wissenschaften, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
  4. “Auswirkungen des Sitzbades mit warmem Wasser auf die Symptome der postanalen Sphinkterotomie bei chronischen Analfissuren – eine randomisierte und kontrollierte Studie.” World Journal of Surgery, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, National Institutes of Health.
  5. “Doppelte Wirksamkeit von Leinsamen bei Verstopfung und Durchfall: Möglicher Mechanismus.” Journal of Ethnopharmacology, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, National Institutes of Health.
  6. „Diät und andere Risikofaktoren für Fissure-in-Ano. Prospektive Fallkontrollstudie. “Erkrankungen des Dickdarms und des Rektums, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, National Institutes of Health.
  7. “Epidemiologische Studie: Zusammenhang zwischen Ernährungsgewohnheiten und Verstopfung bei älteren Menschen in der Region Peking” World Journal of Gastroenterology, US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin, National Institutes of Health.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.